Das BR Fernsehen war dabei: Lesung mit den Grauen Wolken

https://www.meine-anzeigenzeitung.de/lokales/erding/autorin-juliane-breinl-besuchte-maedchenrealschule-tv-ausstrahlung-11483970.html

Bei so einem Bild, lacht natürlich das Herz einer Jugendbuchautorin. Ich hoffe, die Schülerinnen der Erdinger Mädchenrealschule „Heilig Blut“ hatten auch, trotz des schweren Themas,  Genuss bei Ihrer Lektüre. Die Lesung mit ihnen war jedenfalls für mich eine ganz besondere Veranstaltung. Zum ersten Mal war meine Tochter Antonia mit dabei und hat den Mädchen viele Fragen zum Thema Depression quasi aus erster Hand beantworten können.  Das war nicht nur sehr berührend, sondern auch so „easy going“, dass wir beide sofort wieder eine Graue-Wolken-Lesung als Mutter-Tochter-Gespann machen würden.